Question: Warum Sicherheitsüberprüfung?

Die Sicherheitsüberprüfung im personellen Geheim- und Sabotageschutz dient dazu, mögliche Sicherheitsrisiken auszuschließen. Sie findet ihren Niederschlag in § 3 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1, 2 und 4 BVerfSchG in Verbindung mit § 3 Absatz 2 SÜG (Hinweis: Die Bundesländer haben eigene Regelungen).

Wann wird eine Sicherheitsüberprüfung durchgeführt?

Gemäß § 8 Absatz 1 SÜG wird die einfache Sicherheitsüberprüfung bei Personen durchgeführt, die Zugang zu „VS-VERTRAULICH“ eingestuften Verschlusssachen haben oder sich verschaffen können oder Tätigkeiten in einer Nationalen Sicherheitsbehörde wahrnehmen sollen.

Wer führt die Sicherheitsüberprüfung durch?

Bei der erweiterten Sicherheitsüberprüfung (Ü2) gehen zusätzlich Anfragen an die Polizeidienststellen der innegehabten Wohnsitze des Betroffenen (in der Regel beschränkt auf die letzten fünf Jahre), und auch seine Identität wird überprüft.

Wie oft Sicherheitsüberprüfung?

Wie oft ein Fahrzeug zur Kfz-Sicherheitsprüfung muss, hängt vom Fahrzeug selbst ab. Meistens ist dies in Zeitabständen von 6 Monaten der Fall. Die Sicherheitsprüfung beim Bus folgt anderen Regeln: Die erste Sicherheitsprüfung muss sechs Monate nach der Erstzulassung erfolgen, die zweite Prüfung ebenfalls.

Wie bekomme ich eine Zuverlässigkeitsüberprüfung?

Wo beantrage ich eine Zuverlässigkeitsüberprüfung? Die Anträge werden durch den Arbeitgeber bei den regionalen Luftsicherheitsbehörden eingereicht. Die Zuständigkeit der jeweiligen Behörde richtet sich nach dem Hauptsitz des Unternehmens.

Wie läuft die Sicherheitsüberprüfung ab?

Grundlage für die Sicherheitsüberprüfung ist immer die von der betroffenen Person abgegebene Sicherheitserklärung, die die Angabe personenbezogener Daten erfordert. Bei Sicherheitsüberprüfungen erfolgt in der Regel nach fünf Jahren eine Aktualisierung und nach zehn Jahren eine Wiederholung der Überprüfung.

Was ist die Staatenliste?

Die Staatenliste enthält die Staaten, in denen besondere Sicherheitsrisiken für Personen zu besorgen sind, die mit einer sicherheitsempfindlichen Tätigkeit betraut werden sollen oder be- reits betraut sind.

Wie läuft eine Zuverlässigkeitsüberprüfung ab?

Eine Zuverlässigkeitsüberprüfung ist nicht unbegrenzt gültig. Für dich bedeutet das, dass du immer wieder einen neuen Antrag rechtzeitig vor Ablauf stellen musst, Die Bescheinigung ist seit dem 01.01.2009 für einen Zeitraum von 5 Jahren gültig.

Wann wird eine Zuverlässigkeitsüberprüfung abgelehnt?

Eine Zuverlässigkeitsüberprüfung erhält nur, wer – wie der Name schon sagt – als zuverlässig eingestuft wird. Liegen negative Merkmale vor, so wird der Antrag abgelehnt. Die Luftsicherheitsbehörde vergibt die Zuverlässigkeit einer Person nach einer Gesamtbewertung.

Was ist sü2?

Bei der SÜ 2 und SÜ 3 werden neben den Daten der Person, die eine sicherheitsempfindliche Tätigkeit ausüben soll, ebenfalls die Daten von Ehegatten/-innen bzw. Lebensgefährten/-innen mit deren Einverständnis erhoben und überprüft.

In welche Länder darf ich nicht als Soldat?

1. Afghanistan (Islamische Republik Afghanistan), 2. Algerien (Demokratische Volksrepublik Algerien), 3. Armenien (Republik Armenien), 4.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you