Question: Hat man in den Wechseljahren Bauchschmerzen?

Der Bauch fühlt sich aufgedunsen an, gepaart mit Spannungsgefühl oder Völlegefühl. In ärgeren Fällen begleitet von Krämpfen oder Bauchschmerzen, bis hin zu Durchfall. Es ist manchmal, aber nicht immer, schmerzhaft, aber fast immer ist es unangenehm.

Was tun bei blähbauch in den Wechseljahren?

Bei Blähungen und Verdauungsstörungen helfen die in Löwenzahn, Artischocken und in Boldo enthaltenen Bitterstoffe. Bei Verstopfungen ist es hilfreich, auf Leinsamen, Flohsamen, Sennesblätter und Faulbaumrinde zurückzugreifen.

Warum bekommt man Blähbauch im Wechsel?

Für Verdauungsprobleme in den Wechseljahren sind vor allem Prostaglandine und Progesteron verantwortlich: Prostaglandine regen die glatte Muskulatur im Körper zur Arbeit an – so auch die Muskeln im Verdauungstrakt. Sie spannen sich nun krampfartig an und bringen dadurch den normalen Ablauf der Verdauung durcheinander.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you