Question: Wann bekommt man Antidepressiva?

Bei leichten Depressionen kann auch zunächst auf Antidepressiva verzichtet werden. Bessert sich die Depression trotz anderer Behandlungsversuche nicht oder gab es bereits früher schwerere Depressionen, dann kann auch bei leichten Depressionen ein Behandlungsversuch mit Antidepressiva unternommen werden.Bei leichten Depressionen kann auch zunächst auf Antidepressiva verzichtet werden. Bessert sich die Depression trotz anderer Behandlungsversuche nicht oder gab es bereits früher schwerere Depressionen, dann kann auch bei leichten Depressionen ein Behandlungsversuch mit Antidepressiva unternommen werden.

Was muss man haben um Antidepressiva zu bekommen?

Antidepressiva sind verschreibungspflichtig und können mit oder ohne Psychotherapie durch Fachärztinnen beziehungsweise Fachärzte für Psychiatrie verordnet werden. In „einfachen“ Fällen erfolgt dies auch durch eine Ärztin oder einen Arzt für Allgemeinmedizin („Hausarzt“).

Warum nimmt man mit Antidepressiva zu?

Nimmt ein Patient ein Antidepressivum, so bessert das nicht nur seine Stimmung, sondern auch der Appetit kehrt zurück. Deshalb kommt es bei vielen antidepressiven Behandlungen zu einer Gewichtszunahme. „Die Gewichtszunahme liegt nicht daran, dass das Medikament selbst Kalorien hat, sondern dass man einfach mehr isst.

Welche Antidepressiva machen Gewichtszunahme?

Unter den Antidepressiva sind es vor allem die sedierenden trizyklischen Substanzen wie Amitriptylin und Trimipramin oder tetrazyklische wie Mirtazapin, die das Körpergewicht in die Höhe treiben.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you