Question: Wo kommt der Name Kaiser her?

Bedeutung des Namens Kaiser ist ein im deutschen Sprachraum verbreiteter Neck- oder Übername zu mhd. keiser ‚Kaiser, wohl als Anspielung auf das stolze, eitle Verhalten früherer Namensträger. Gelegentlich kann diesem Familiennamen ein Hausname zugrunde liegen. Ein Haus zume Keiser ist 1320 in Worms bezeugt.

Woher kommen Kaiser?

Die deutsche Titelbezeichnung Kaiser (weiblich Kaiserin) leitet sich vom Namen des römischen Politikers Gaius Iulius Caesar ab, der am Ende der römischen Republik als De-facto-Staatsoberhaupt fungierte. Die Herrschaft und selten auch der Herrschaftsbereich werden entsprechend als Kaisertum bezeichnet.

Wo kommt der Nachname König her?

Benennung nach Übername zu mittelhochdeutsch künic , künec , konig , kong , koning , kuning König, aus königlichem Geblüt stammend für jemanden, der durch besondere Leistungen (Schützenkönig) oder sein Verhalten (vornehm, königlich, herrisch) aus seiner Umgebung hervorragt bzw. der im Dienst eines Königs steht.

Wo gibt es heutzutage noch Könige?

Könige gibt es nicht nur im Märchen. Allein in Europa gibt es sieben Königreiche: Spanien, Großbritannien, die Niederlande, Dänemark, Belgien, Norwegen und Schweden.

Wie oft gibt es den Namen König?

Bei unseren Familiennamen ist das aber ganz anders. Da gibt es etwa 140 000 Leute, die Bauer heißen, aber 80 000 mit Namen König und 75 000 mit Namen Kaiser.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you