Question: Was passiert wenn man den Hauptschulabschluss nicht besteht?

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) Wenn du noch schulpflichtig bist und weder den Schulabschluss noch einen Ausbildungsplatz gefunden hast, kannst du an einer Berufsschule ein BVJ machen. Außerdem kannst du beim Berufsvorbereitungsjahr deinen Hauptschulabschluss nachholen.

Was passiert wenn man sein Abschluss nicht schafft?

Das heißt, deine eigentliche Berufsausbildung verkürzt sich um ein ganzes Jahr – falls du auf der Realschule warst, verlierst du, obwohl du da den Abschluss nicht geschafft hast, also kein wertvolles Jahr, sondern bist auch dann mit der Berufsausbildung fertig, wenn es deine Realschul-Klassenkameraden sind.

Was passiert wenn man Hauptschulabschluss?

So wird der Hauptschulabschluss in NRW mit Abschluss des neunten Schuljahres ohne weitere Prüfung erreicht. Es handelt sich dabei um eine freiwillige Prüfung, der die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern kann. Auch ermöglicht dieser Hauptschulabschluss den Besuch weiterführender oder berufsbildender Schulen.

Was passiert wenn man die 10 Klasse nicht schafft?

Wenn die Schüler die zehnte Klasse an der Realschule erfolgreich abschließen, die Abschlussprüfung jedoch nicht bestehen, erhalten sie keinen Realschulabschluss. Sie verlassen die Realschule in diesem Fall mit dem sogenannten erweiterten Hauptschulabschluss.

Was ist wenn man die Realschulprüfung nicht besteht?

Bei nicht bestandener Prüfung können Auszubildende verlangen, dass das Ausbildungsverhältnis bis zur nächstmöglichen Wiederholungsprüfung verlängert wird, höchstens jedoch um ein Jahr.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you