Question: Warum sind Halsschmerzen in der Nacht schlimmer?

Tagsüber schlucken wir natürlicherweise Speichel, der dazu beiträgt, unseren Rachen feucht zu halten. Während wir schlafen, kann sich der Nasenschleim im Hals sammeln. Wenn das passiert, neigen wir dazu, durch den Mund zu atmen. Dadurch trocknen der Mund- und Rachenraum aus, was die Halsschmerzen verschlimmern kann.Tagsüber schlucken wir natürlicherweise Speichel, der dazu beiträgt, unseren Rachen feucht zu halten. Während wir schlafen

Was kann man gegen Halsschmerzen in der Nacht machen?

10 Tipps: Was hilft gegen Halsschmerzen in der Nacht?Nehmen Sie eine warme Dusche oder ein beruhigendes Bad, bevor Sie ins Bett gehen. Trinken Sie keine koffeinhaltigen und alkoholischen Getränke. Nutzen Sie eine Wärmflasche für Ihre Halsschmerzen. Machen Sie Ihr Handy aus.

Was kann hinter Halsschmerzen stecken?

Halsschmerzen werden meist durch einen Infekt verursacht, etwa eine Erkältung oder Mandelentzündung. Manchmal steckt aber auch etwas ganz anderes dahinter, zum Beispiel eine Entzündung der Speiseröhre oder ein verschluckter Fremdkörper.

Was tun gegen Halsweh im Sommer?

Du kannst warme oder kalte Wickel als Hausmittel gegen Halsschmerzen anwenden. Viel Trinken befeuchtet die Schleimhäute. Teesorten, wie Salbei und Lindenblüten, haben einen positiven Effekt auf den Halsschmerz. Honig wird häufig gegen Halsschmerzen eingenommen, da er die Wundheilung fördern kann.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you