Question: Was kann man mit einem künstlichen Kniegelenk noch machen?

Denn selbst bei einer Tretleistung von cirka 95 Watt beträgt die Last auf das Knie nur das 1,8fache des Körpergewichts. Bowling, Golf, Tanzen und Spazierengehen hält der Experte ebenfalls für unproblematisch. Selbst ein Tennis-Doppel schließt er nicht aus.

Wie gut sind Knieprothesen?

Ob ein vollständiger Gelenkersatz notwendig ist oder eine Teilprothese ausreicht, hängt vom Einzelfall ab. Die meisten Patienten erhalten eine Knie-TEP – nur bei rund 5-10 % der Patienten verspricht die schonendere Schlittenprothese Erfolg.

Wie lange dauert es bis die Schwellung im Knie nach op weg ist?

Wie lange ist ein Knie nach der OP geschwollen? 6 bis 8 Wochen nach der Operation ist mit massiven Schwellungen und Schmerzen zu rechnen. So lange dauert ist einfach, bis das Gewebe, die Muskulatur und die Bänder nicht mehr beleidigt sind.

Hat ein künstliches Kniegelenk eine Kniescheibe?

Eine totale Knieendeoprothese ersetzt das gesamte Kniegelenk. Bei dem Implantat handelt es sich um ein künstliches Scharniergelenk, das alle Aufgaben des ursprünglichen Gelenks erfüllen kann. Die TEP übernimmt auch die Funktion der Patella (Kniescheibe) als Umlenkrolle, wenn diese ebenfalls entfernt werden muss.

Wann sollte man ein künstliches Kniegelenk bekommen?

Ist die Funktionalität des eigenen Kniegelenks dauerhaft beeinträchtigt oder die Beweglichkeit stark einschränkt, ist ein vollständiger oder teilweiser Ersatz durch ein künstliches Kniegelenk meist unumgänglich. Patienten mit Kniegelenksarthose profitieren davon besonders.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you