Question: Was bewirkt Oxytocin im Körper?

Oxytocin ist als Kuschelhormon, Bindungshormon und Mutter-Kind-Hormon bekannt. Neben weiteren Botenstoffen zählt Oxytocin zu den Glückshormonen, da es unser Wohlbefinden steigert. Oxytocin wirkt als Neurotransmitter direkt im Gehirn und löst ein positives Empfinden aus.

Wie löst man Oxytocin aus?

Dazu bedarf es eines Freisetzungsreizes: Für Oxytocin sind dies vor allem mechanische Reize an der Vagina, am Uterus, an der Brustwarze und die Kontraktionen beim Orgasmus. Auch ein schreiendes Baby kann Oxytocin freisetzen, ebenso Hautkontakt (Streicheln) und Geschlechtsverkehr.

Was löst Oxytocin bei Männern aus?

Sex: Beim Geschlechtsverkehr – und gerade nach dem Orgasmus – wird sowohl beim Mann als auch bei der Frau Oxytocin freigesetzt. Das führt dazu, dass wir uns danach besonders zufrieden und miteinander verbunden fühlen.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you