Question: Welche Hormone bei Libidoverlust?

Bei Frauen versiegt mit zunehmenden Alter die Produktion der weiblichen Geschlechtshormone, der Östrogene. Einen Libidoverlust in den Wechseljahren erleben nicht wenige Frauen. Durch den Östrogenmangel werden zudem die Schleimhäute trockener, auch im Genitalbereich. So sind Schmerzen beim Sex möglich.

Welches Hormon sorgt für Libidoverlust?

Eine mögliche Ursache hierfür ist die Anti-Baby-Pille. Das darin enthaltende Östrogen bildet in der Leber SHBG (Sexual Hormon Binding Globuline), das Testosteron bindet und dadurch die Libido dämpft. Am häufigsten sind jedoch Frauen in den Wechseljahren von einem Mangel an Androgenen betroffen.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you