Question: Wann bekommt man o-Beine?

Sowohl X-Beine als auch O-Beine sind nur selten angeboren. Die Fehlstellungen treten meist im Kindesalter auf, und zwar häufig als Folge eines Vitamin-D-Mangels (Rachitis) im Säuglingsalter.

Warum bekommt man vom Fußballspielen O-Beine?

Überlastungen durch Mirkotraumata oder durch chronische Belastungen der oben genannten Systeme, können zu einem asymmetrischen Wachstum der Wachstumsfugen in der Nähe des Kniegelenks führen. Fazit: Intensiv ausgeübtes Fußballspiel im Kinder- und Jugendalter erhöht das Risiko zur Ausbildung von O-Beinen.

Sind o-Beine bei Kleinkindern normal?

Kinderbeine verändern sich im Laufe ihres Wachstums rasant: O-Beine sind bei Säuglingen und Kleinkindern völlig normal. Ab dem zweiten bis dritten Lebensjahr formen sich aus den O- dann X-Beine.

Wann gehen o-Beine weg?

O-Beine sind bei Säuglingen und Kleinkinder natürlich, allerdings sollten die frühkindlichen O-Beine sich spätestens im dritten Lebensjahr zurückbilden. Bei einem normalen Verlauf der Skelettentwicklung können wir beobachten, dass die O-Beine sich vorübergehend in X-Beine kehren.

Wie bekommen Kinder O-Beine?

Die meisten kleinen Kinder haben O-Beine, bis sie etwa zwei Jahre alt sind. Die nach außen gebogenen Knie entstehen durch die zusammengekauerte Position des Babys im Mutterleib, die die flexiblen Knochen ‚verformt.

Wie entwickeln sich O-Beine?

Der Knochen braucht Vitamin D, um Kalzium einzubauen. Bei einem Vitamin-D-Mangel kann der Knochen sich nicht richtig entwickeln und wird weich. Fehlstellungen wie X- oder O-Beine sind die Folge, da der Knochen sich unter der Gewichtsbelastung verformt.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you