Question: Warum heisst ein Gedicht Gedicht?

Das kommt vom lateinischen Wort für Dichter, „poeta‟. Ein anderes Wort ist Lyrik. Denn im alten Griechenland sang man Gedichte zur Lyra oder Leier, das ist ein Musikinstrument mit Saiten. Viele Menschen mögen Gedichte, weil sie viel Aussage in eher wenig Wörtern bieten.

Was für eine Textsorte ist ein Gedicht?

Ein Gedicht ist ein lyrischer Text, der sich durch seine Versform und seine rhythmische stilisierte Gestaltung auszeichnet. Eine Zeile im Gedicht heißt Vers. Die Gedichte können in Untergattungen unterteilt werden: Beispielsweise Sonett, Ballade, Volkslied, Glosse, Romanze, Hymne, Ode oder Elegie.

Warum mit Gedichten beschäftigen?

Ein Gedicht könne auf engstem Raum alle Register der Sprache ziehen und durchdringen, es biete die größtmögliche Freiheit – dem Dichter, aber auch dem Leser: „Ein Gedicht nimmt sich das Recht, die Dinge so zu denken und zu sehen, wie sie noch nie zuvor bedacht und gesehen worden sind. “

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you