Question: Was soll ich tun wenn meine Ärztin mich nicht weiterhin krank schreibt und mir ist immer noch nicht gut geht?

Was tun wenn der Arzt nicht mehr krank schreibt?

Krankschreibung verlängern Wer immer noch krank ist zum Ende der AU kann sich natürlich erneut vom Arzt krankschreiben lassen. Dazu ist ein erneuter Arztbesuch vor dem Ende der ersten Krankschreibung nötig und die neue AU (Folgebescheinigung) muss wiederum dem Arbeitgeber zugestellt werden.

Kann jeder Arzt eine Folgebescheinigung ausstellen?

Lücken bei der Krankschreibung vermeiden Deshalb der Hinweis: Jeder Arzt kann die Bescheinigung ausstellen, selbst wenn er nicht mit der Krankenkasse abrechnen darf und deshalb nur Privatpatienten behandelt. Eine lückenlose Krankschreibung ist besonders wichtig, wenn Sie Krankengeld erhalten.

Wann darf Arzt Folgebescheinigung ausstellen?

Es dürfen keine nicht bescheinigten Tage dazwischen liegen. In der Regel muss der Arbeitnehmer am nächsten Werktag nach dem Ende der ersten Bescheinigung erneut zum Arzt, damit dieser ihm die Folgebescheinigung ausstellen kann.

Wann darf der Arzt eine Folgebescheinigung ausstellen?

Damit die Krankenkasse ohne Unterbrechung Krankengeld zahlt, müssen Sie sich spätestens am ersten Werktag nach Ende der Krankschreibung eine Folgebescheinigung abholen. Endet die Bescheinigung an einem Freitag, genügt es, sich am darauffolgenden Montag eine Folgebescheinigung zu besorgen.

Wie lange kann man sich noch telefonisch krankschreiben lassen?

Die niedergelassenen Ärzte müssen sich dabei persönlich vom Zustand der Patienten durch eine eingehende telefonische Befragung überzeugen. Die Krankschreibung gibt es für bis zu sieben Tage, eine einmalige Verlängerung um weitere sieben Tage ist ebenfalls telefonisch möglich.

Wie funktioniert Krankmeldung per Telefon?

Sie erhalten die Krankmeldung per Post. Statt die Versichertenkarte vorzulegen, nennen Sie dem Arzt Ihre Versichertennummer und den Namen der Krankenkasse am Telefon.

Wann muss eine Folgebescheinigung ausgestellt werden?

Die Folgebescheinigung sollte möglichst drei Tage nach dem Ablauf der Erstbescheinigung beim Arbeitgeber vorliegen. Meist ist Genaueres im Arbeits- oder Tarifvertrag geregelt. Was Sie allerdings nicht vergessen sollten, Wochenende hin oder her, ist die Vorlage der Folgebescheinigung bei Ihrer Krankenkasse.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you