Question: Wie begrüßt man sich in Oberbayern?

Mit griaß di – grüß dich oder griaß di God– grüß dich Gott begrüßt man seine Lieben innerhalb der Familie sowie alle Personen, mit denen man per Du ist. Treffen sich zwei Bekannte, die sich länger nicht gesehen haben, wird der Gruß gerne mit einer Frage ergänzt, z.B. griaß di, Sepp, wia geht s da denn?

Wie gehts auf Bayerisch?

Wia gäts da?: Wie gehts dir?

Wie Gruesst man in Bayern?

Ob Grüß Gott, Griaß Eahna, Servus, Pfüagod oder Hawedehre: Eigentümliche Grußformeln gehören zu Bayern wie Leberkäs und Wieskirche.

Habe die Ehre auf Bayrisch?

Habediehre (habe die Ehre) ist eine Begrüßungsformel bzw. ein Ausruf des Erstaunens, seltener auch ein Abschiedsgruß im oberdeutschen Sprachraum, vor allem im bayrischen, schwäbischen Raum und in Österreich.

Habe die Ehre Was bedeutet das?

habe die Ehre. Bedeutungen: [1] Süddeutschland, in Österreich, veraltet: höflicher Gruß [2] Österreich, veraltet: Ausruf des Erstaunens oder des Entsetzens.

Was sagt man in Bayern?

Ob Grüß Gott, Griaß Eahna, Servus, Pfüagod oder Hawedehre: Eigentümliche Grußformeln gehören zu Bayern wie Leberkäs und Wieskirche.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you