Question: Wie ist das mit 450 Euro Job?

Ein 450 Euro Job ist eine geringfügig entlohnte Beschäftigung. Das regelmäßige Arbeitsentgelt darf 450 Euro im Monat nicht übersteigen. Der Minijobber muss weder in die Kranken-, Arbeits- oder Pflegeversicherung einzahlen. Es besteht Rentenversicherungspflicht, von der sich der Arbeitnehmer aber befreien lassen kann.

Auf was muss ich bei einem 450 € Job beachten?

Der 450-Euro-Job Arbeitgeber müssen 450-Euro-Jobbern einen festen Lohn zahlen, beispielsweise 11 Euro pro Stunde, wenigstens aber laut Mindestlohngesetz den Mindestlohn (2019: 9,19 Euro). Dabei können sie die Arbeitsstunden des Minijobbers flexibel verteilen, müssen aber den Gesamtverdienst im Auge behalten.

Wird ein 400 Euro Job beim Finanzamt gemeldet?

Arbeitnehmer nebenberuflich etwas hinzuverdienen, müssen Sie dies grundsätzlich nicht beim Finanzamt anmelden und eventuell auch keine Steuern zahlen. Nämlich dann, wenn Ihre Nebentätigkeit ein sogenannter Minijob ist. Ihre Arbeitgeberin bzw. Ihr Arbeitgeber muss den Minijob bei der Minijob-Zentrale anmelden!

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you