Question: Wie gibt man Sprachkenntnisse im Lebenslauf an?

Welche Sprache zuerst im Lebenslauf?

A1 bis A2 = erste bis vertiefte Grundkenntnisse. B1 = gute Sprachkenntnisse. B2 = fließendes Sprachlevel. C1 = fließend bis verhandlungssicher.

Wie schreibt man gute Deutschkenntnisse?

gute bis sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Sie haben Ihre guten bis sehr guten Englischkenntnisse bereits erfolgreich unter Beweis gestellt.

Wie gebe ich Englischkenntnisse im Lebenslauf an?

Sprachkenntnisse stellst du als Unterpunkt im Bereich Kenntnisse und Fähigkeiten des tabellarischen Lebenslaufs dar. Nenne stichpunktartig die Sprache und dein Sprachniveau. Schätze dein Sprachlevel selbstständig ein. Verwende dazu den gemeinsamen europäischen Referenzrahmen, Schulnoten oder eine visuelle Abstufung.

Was schreibt man bei EDV Kenntnisse?

Unter EDV-Kenntnisse fallen zum Beispiel:Textverarbeitungsprogramme (z.B. Microsoft Word)Tabellenkalkulation (Excel)Bildbearbeitungsprogramme und Grafikdesign (Photoshop)Präsentationsprogramme (Powerpoint)Betriebssysteme (Windows)Projektmanagement (Scrum)Programmiersprachen (Java)Datenbankmanagement (SQL)

Was versteht man unter Gute Deutschkenntnisse?

Fähigkeit, sich sowohl mündlich als auch schriftlich auf Deutsch ausdrücken zu können; Fähigkeit, mündliches und schriftliches Deutsch zu verstehen.

Was sind Grundkenntnisse einer Sprache?

Grundkenntnisse handelt es sich um Schulkenntnisse, die ausreichen, um sich zum Beispiel im Urlaub zurechtzufinden oder ein kurzes Telefonat zu führen.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you