Question: Wie heiß dürfen Silikonbackformen werden?

Nach derzeitigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass es unbedenklich ist, Silikon-Backformen zu verwenden, wenn Sie folgende Hinweise beachten: Beachten Sie die Anwendungshinweise des Herstellers, aber erhitzen Sie die Form nicht über 200 °C, selbst wenn Temperaturen bis 230 oder sogar 280 °C angegeben werden.

Warum sind Silikonbackformen so klebrig?

Je öfter man mit einer Form aus Silikon backt, desto stärker wird auch das Fett von der Form förmlich absorbiert. Die Form fühlt sich dann von innen etwas klebrig an. Auch bei längerer Nichtbenutzung kann sich ein leichter Klebefilm in der Form bilden. Auch dann sollten Sie die Silikonbackformen reinigen.

Wann brennt Silikon?

Silikon bis 1500 Grad Hitzebeständigkeit wird beispielsweise in Hochöfen eingesetzt. Diese finden sich eher in der Industrie statt im Heimwerkerbereich. In diesem Fall ist der Stoff oft sogar feuerfest. Silikon gehört in den herkömmlichen Varianten der Brandstufe B2 an – normal entflammbar.

Was tun gegen klebrige silikonformen?

Wenn die Backform von einem Fettfilm beschichtet zu sein scheint oder anfängt zu kleben? Ein hilfreicher Tipp ist hier: Legen Sie die Backform in Salzwasser und lassen Sie sie einige Minuten darin kochen. So löst sich das Fett vom Silikon ab.

Kann man silikonformen kleben?

Bevor Sie die Backform entsorgen, können Sie versuchen, sie zu reparieren. Dazu eignet sich spezielles Klebematerial, das Sie vom Hersteller selbst bekommen. Dasselbe gilt für Silikonunterlagen zum Backen oder unter Futternäpfen. Wichtig ist, dass die Oberfläche, die geklebt werden soll, sauber und fettfrei ist.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you