Question: Welche Nebenwirkungen hat die Dreimonatsspritze?

Häufige Nebenwirkungen der Dreimonatsspritze sind Gewichtszunahme, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Libidoverlust und eine Neigung zu Depressionen. Länger dauernde Zwischenblutungen und Schmierblutungen können ebenfalls auftreten. Auch Akne und Haarausfall sind mögliche Nebenwirkungen.

Was ist in der 3 Monatsspritze drin?

Bei der Dreimonatsspritze (3-Monats-Spritze) injiziert der Gynäkologe einer Frau alle drei Monate ein Gestagen als Depot in den Gesäß- oder Oberarmmuskel. Von dort wird es langsam in die Blutbahn abgegeben und gelangt an seinen Wirkort, der Gebärmutter und den Eierstöcken.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you