Question: Warum heißt Septum Septum?

Ein Septum-Piercing ist ein Piercing durch das Bindegewebe unterhalb des Nasenscheidewandknorpels. Der Name leitet sich von dem lateinischen Begriff für diese ab: Septum nasi. Es ist eines der ältesten Piercings und weltweit in vielen Kulturen traditionell vertreten.

Wie wird das Septum gestochen?

Das Septum Piercing wird durch das kleine Häutschen gestochen, das sich vor dem Knorpeligen Teil der Nasenscheidewand befindet. Die Kosten für das Stechen im Piercing Studio sind regional sehr verschieden. Inklusive Piercingschmuck solltest du aber mit Preisen von 70 bis 90 EURO rechnen.

Wie nennt man ein seitliches Nasenpiercing?

Das Nostril-Piercing ist ein Piercing durch den linken oder rechten Nasenflügel und das am weitesten verbreitete Nasenpiercing.

Was ist das Septum Pellucidum?

Das Septum pellucidum ist eine gliale Membran, die als Scheidewand zwischen den Vorderhörnern des rechten und linken Seitenventrikels verläuft.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you