Question: Was ist die soziale Isolation?

Mit dem Begriff soziale Isolation wird in der Sozialpsychologie die Lebenssituation von Menschen beschrieben, die nur geringe soziale Kontakte haben. Eine soziale Isolation kann zu psychischen und physischen Erkrankungen führen, was aber nicht zwingend der Fall ist.

Was versteht man unter soziale Isolation?

Soziale Isolation ist ein Teil des Vermeidungsverhaltens. Sie ist eine deffensive Maßnahme gegen die Überforderung mit der sozialen Situation. Die Betroffenen fühlen sich den sozialen Situationen nicht mehr gewachsen und fangen an, diese zu vermeiden.

Was passiert wenn man isoliert ist?

Bei gesunden wie auch psychisch bereits vorerkrankten Menschen können sie zu Depressivität, Ängstlichkeit, Schlafstörungen, Stress und Wut führen. Langfristig kann soziale Isolation das Gefühl von Einsamkeit und gesellschaftlicher Stigmatisierung verstärken.

Warum muss ein Mensch am sozialen Leben teilnehmen?

Sie sorgen für mehr Alltagszufriedenheit und bessere Stressbewältigung. Unterstützung. Das Gefühl von Unterstützung durch Freunde und Familie mindert die Gefahr einer Depression. Denken.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you