Question: Wie lange dauert die Grundausbildung bei der Bundeswehr?

Die Grundausbildung (GA) der deutschen Bundeswehr soll den neuen Soldaten, auch als Rekruten bezeichnet, die Grundlagen militärischer Fertigkeiten vermitteln. Die Grundausbildung steht am Beginn des Dienstverhältnisses als Soldat und dauert in der Regel drei Monate.

Wann muss man die Grundausbildung wiederholen?

Wenn sich die Bestimmungen für die Grundausbildung seit der ersten Dienstzeit geändert haben, muss die Grundausbildung wiederholt werden. Außerdem muss man die Grundausbildung wiederholen, wenn relevante Inhalte der Ausbildung nicht positiv durchlaufen werden. Auch persönliche Gründe können eine Rolle spielen.

Was passiert wenn man die AGA nicht besteht?

Im Normalfall werden diese Soldaten in ihre Stammeinheiten versetzt und müssen dann im nächsten Quartal die entsprechenden Ausbildungen nachholen. Ohne eine bestandene Wachausbildung fehlt die ATB (Ausbildungs- und Tätigkeitsbeschreibung) Sicherungssoldat und man kann keine Wache stehen.

Was werde ich in der Grundausbildung lernen?

Die eigentlichen Ausbildungsbereiche der Allgemeinen Grundausbildung (AGA) sind folgende: Formaldienst – Verhalten und gesetzliche Rahmenbedingungen. Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Schieß- und Gefechtsausbildung.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you