Question: Wie viel Wasser braucht ein Pflaumenbaum?

Nach dem Pflanzen unterstützt regelmäßiges Gießen das Anwurzeln. Ältere Exemplare benötigen ab dem zweiten Standjahr kein zusätzliches Wasser. Allerdings können Sie den Pflaumenbaum während langen Trockenzeiten im Sommer mit zusätzlichem Wasser unterstützen. Es empfiehlt sich vorrangig weiches Regenwasser zum Gießen.

Wann pflanzt man einen Pflaumenbaum?

Im Herbst ist ein guter Zeitpunkt einen Pflaumenbaum zu pflanzen. Der Boden ist wieder ausreichend feucht und der Obstbaum hat so schon über den Winter Zeit, Wurzeln zu bilden.

Wie pflegt man einen Pflaumenbaum?

Nach dem Pflanzen unterstützt regelmäßiges Gießen das Anwurzeln. Ältere Exemplare benötigen ab dem zweiten Standjahr kein zusätzliches Wasser. Allerdings können Sie den Pflaumenbaum während langen Trockenzeiten im Sommer mit zusätzlichem Wasser unterstützen. Es empfiehlt sich vorrangig weiches Regenwasser zum Gießen.

Wann schlägt ein Pflaumenbaum aus?

Zwischen April und Mai zeigt die Pflaume in Dolden stehende, weiße Blüten, aus der sich die Früchte entwickeln. Je nach Sorte dauert der Reifeprozess bis zum Juli oder sogar bis in den September hinein.

Ist ein Pflaumenbaum ein tiefwurzler?

Saftig-süße Pflaumen aus eigenem Anbau verspricht ein heimischer Tiefwurzler aus der Familie der Rosengewächse. Wer als Gärtner windstabile und standfeste Obstbäume favorisiert, kommt am tiefwurzelnden Pflaumenbaum nicht vorbei.

Warum trägt der Pflaumenbaum nicht?

In Einzelfällen sind fehlende Nachbarn die Ursache ausbleibender Blüte. Beim Pflanzen neuer Bäume empfehlen sich selbstfruchtende Sorten. Alternativ wählen Sie zwei verschiedene Pflaumensorten aus.

Wann blüht Zwergpflaume?

Gerade einmal 150 cm wächst sie maximal in die Höhe und ist deshalb sogar für eine Kübelhaltung geeignet. Im März und April blühen an den noch blattlosen Trieben wunderschöne weiße Blüten. Ab September können dann die eigenen Pflaumen geerntet werden.

Wie groß kann ein Zwetschgenbaum werden?

Aussehen und Wuchs. Der Zwetschgenbaum wächst zumeist als Baum mit einer schmalen Krone. Die Bäume mit graubrauner und fast glatter Rinde erreichen eine Höhe von sechs bis zehn Metern. Die Triebe sind grünlich, kahl und haben oberseitig kleine Korkwarzen.

Wann schneidet man einen Pflaumenbaum?

Der beste Zeitpunkt: im Hochsommer zwischen Ende Juli und Anfang August. Ein Schnitt im Spätherbst oder Winter ist aber ebenfalls möglich – er hat den Vorteil, dass die Krone ohne Laub etwas übersichtlicher ist. Beim Pflaumenbaum wird das Kronengerüst ähnlich aufgebaut wie beim Kernobst.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you