Question: Wie finanziert man eine Kita?

Die Kitafinanzierung wird auf Landesebene geregelt – und dort existiert ein föderaler Flickenteppich. Mal gibt es eine Förderung pro Kitaplatz, mal wird ein bestimmter Anteil übernommen – egal, wie die Kita ausgelastet ist. Können Kommunen es sich leisten, gewähren sie weitere Zuschüsse und entlasten freie Träger.

Wie wird Kita finanziert?

Der Staat übernimmt für noch nicht schulpflichtige Kinder die Kosten für eine Tagesbetreuung. Kreise, Gemeinden und Länder sowie Träger, Eltern und der Bund teilen sich die Finanzierung – ein schwer durchschaubares Geflecht.

Wie finanziert sich ein Kinderladen?

Im Gegensatz zu öffentlichen Einrichtungen kalkuliert der Senat allerdings für private Träger und Elterninitiativen eine starke Elternbeteiligung in Form von zusätzlichen Beiträgen und Eigenleistungen ein. Aus diesem Grunde erhalten Kinderläden nur 93% der Gesamtfinanzierungsbeträge i. V. zu öffentlichen Kitas.

Warum Kinderladen?

Vor allem in der Anfangszeit der Kinderläden, in den 1960er und frühen 70er Jahren, wurden ehemalige Ladenräume genutzt, weil durch das Aufkommen von Supermärkten viele kleinere Geschäfte schließen mussten und daher Ladenlokale günstig zu mieten waren, deshalb die Bezeichnung Kinderladen.

Was ist eine Erzieherinitiative?

Als Erzieherinitiative ist das Spiel- und Kinderhaus unter der Trägerschaft des Vereins Spiel- und Kinderhaus e.V.. Die Mitglieder dieses Vereins setzen sich aus den hauptamtlich beschäftigten MitarbeiterInnen und den Eltern der Einrichtung zusammen.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you