Question: Wann schreibt man mit herzlichen Grüßen?

„Herzliche Grüße“ sind gut gemeint, haben aber bereits eine sehr persönliche Note und kommen daher nicht in jedem Fall gut an. Setzen Sie diese Grußformel nur ein, wenn Sie bereits persönlichen Kontakt zum Empfänger Ihres Briefes hatten. Mit dieser herzlichen Verabschiedung zeigen Sie ihm Ihre Wertschätzung.

Was schreibt man mit freundlichen Grüßen?

Die Schlussformel: „Mit freundlichen Grüßen“ dürfte seit mehreren Jahrzehnten die Standard-Formulierung am Ende geschäftlicher Schreiben sein. Sie hat sich vermutlich deshalb durchgesetzt, weil sie neutral, sachlich und höflich ist. Das wird auch heute noch in vielen geschäftlichen Situationen als angemessen empfunden.

Wie schreibt man Beste Grüße?

Eine Variante wäre vielleicht: „Mit dankenden Grüßen“ (vom Geschäftspartner) oder „Freundliche Grüße nach...“ (Ort des Empfängers). „Beste Grüße“: Eine Alternative zu den „freundlichen Grüßen“, wenn auch ein wenig salopper.

Was schreibt man wenn man nicht mit freundlichen Grüssen schreiben will?

Nach DIN 5008 ist es möglich, die Grußformel abzuwandeln. Dementsprechend finden sich bei Briefen mit unangenehmem Inhalt Formeln wie »Es grüßt Sie …«, »In Hoffnung auf eine klärende/schnelle/positive Antwort«, »In Erwartung einer Klärung« oder auch »Mit Bitte um baldige Antwort/Bearbeitung«.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you