Question: Wann werden alle Zähne gezogen?

Generell müssen Zähne entfernt werden, wenn sie unheilbar erkrankt sind. Dann spricht man von einem nicht erhaltungswürdigen Zahn. Für die Zahnextraktion gibt es eindeutige Gründe (absolute Indikation) und Gründe, bei denen die Extraktion zwar empfohlen wird, aber nicht zwingend notwendig ist (relative Indikation).

Wie sieht die Wunde nach dem Zahn ziehen aus?

Die Wunde nach der Zahnextraktion In den ersten Tagen sind Schmerzen, Schwellungen und auch leichte Blutungen nicht ungewöhnlich und daher auch kein Grund zur Sorge. Unmittelbar nach der Zahnentfernung füllt sich die Wunde mit Blut und es bildet sich ein Blutpfropf.

Was fördert die Wundheilung nach Zahnextraktion?

Auch Sport und andere größere körperliche Anstrengungen sind für zwei bis drei Tage tabu. Weniges Sprechen fördert zudem die Wundheilung. In der Nacht hilft es, den Kopf möglichst hoch zu lagern, etwa mithilfe eines zusätzlichen Kopfkissens.

Wann zahlt Krankenkasse neue Zahnprothese?

Stellt Ihr Zahnarzt fest, dass die Zahnlücke so groß ist, dass sie durch eine Brücke nicht mehr zu schließen ist oder sogar ein gesamter Kiefer zahnlos ist, schlägt die Versicherung eine Zahnprothese vor. Die Hälfte der Kosten der entsprechenden Zahnprothese wird von der Krankenkasse übernommen.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you