Question: Warum bin ich im Winter so blass?

Im Winter kommen gleich mehrere Faktoren zusammen, die uns blass und abgespannt aussehen lassen. Weniger Sonnenstunden bedeuten weniger Vitamin D, welches wichtig für die Schutzfunktion der Haut ist. Weniger Bewegung bedeutet eine schwächere Durchblutung, sodass Nährstoffe nicht so flink bei der Haut ankommen.

Warum werde ich im Winter so blass?

Weil unsere Haut im Winter kaum der Sonne ausgesetzt ist, sind die Melanozyten in dieser Zeit weniger aktiv. Und da die zuvor gebildeten Pigmente abgebaut werden, wird die Haut nun blasser. Jeder Mensch hat aber eine Grundpigmentierung, die auch im Winter gleich bleibt.

Bin zu blass?

Häufig entsteht Hautblässe durch einen Sauerstoffmangel im Blut. Bei Menschen mit hellem Hauttyp tritt sie allerdings von Natur aus auf. In manchen Fällen sind blasse Haut und Schleimhäute (z.B. blasses Zahnfleisch) auch Anzei-chen für Erkrankungen (z.B. Blutarmut, Eisenmangel).

Was sagt Blässe aus?

Von Blässe spricht man, wenn die Hautfarbe beim Individuum heller ist als sonst. Grund ist eine verminderte Versorgung der Haut mit rotem Blutfarbstoff. Häufige Ursachen sind akute Übelkeit, Herzkreislaufprobleme, eine Blutarmut aber auch starke emotionale Reaktionen wie Schreck, Angst oder Panikattacken.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you