Question: Wer hat Immobilienscout24 gegründet?

Düsseldorf Petr Bradatsch ist zurück. Den Namen kennen die wenigsten. Denn als Bradatsch 1997 mit Freunden Immobilienscout24 gründete, wurden Gründer noch nicht in TV-Shows herumgereicht.

Wer steckt hinter ImmobilienScout24?

Scout24 ist Betreiber des Marktplatzes ImmoScout24.

Was macht Scout24?

Scout24 ist ein führendes deutsches Digitalunternehmen und betreibt mit ImmoScout24 die Nummer 1 unter den Online-Plattformen für Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland. Mit ImmoScout24 bringen wir seit über 20 Jahren erfolgreich Eigentümer:innen, Makler:innen sowie Mieter:innen und Käufer:innen zusammen.

Was gehört zu immobilienscout?

ImmobilienScout24 ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Scout24-Gruppe. Zu der gehören diverse Online-Portale, die alle auf Scout24 enden und davor ihre spezielle Ausrichtung stehen haben wie zum Beispiel AutoScout24.

Wie finanziert sich ImmobilienScout24?

*Für die Übermittlung deiner Anfrage an passende Finanzierungsanbieter erhält ImmoScout24 eine Vergütung. ImmoScout24 leitet dabei ausschließlich an professionelle Finanzierungsanbieter, die Expertise vom Markt mitbringen sowie eine vertraglich geregelte Geschäftsbeziehung zu ImmoScout24 pflegen weiter.

Wer ist besser immobilienscout oder Immowelt?

Das Portal Immobilienscout24 weist die höchsten Kosten auf, erzielt aber die höheren Reichweiten und bietet das größere Angebot an Wohnimmobilien zum Kauf. Die Portale Immowelt und Immonet gehören zur Immowelt Gruppe. Immobilienanzeigen auf Immowelt werden auch bei Immonet platziert und anders herum.

Wie habt Ihr Haus finanziert?

Vollfinanzierung immer beliebter. Fast ein Viertel der Deutschen finanziert seine Immobilie ohne Einsatz von Eigenkapital (22,87 Prozent). Insgesamt bringen 71 Prozent der Bauherren höchstens 50.000 Euro mit. Die Höhe der Darlehen liegt in den meisten Fällen zwischen 100.000 und 150.000 Euro (23,5 Prozent).

Wie viel darf die Immobilie kosten?

Als Faustregel gilt: Ihre maximale Monatsrate für die Baufinanzierung darf nicht höher als 35 Prozent Ihres Nettohaushaltseinkommen sein. Einfluss hat auch das Eigenkapital, welches Sie in die Finanzierung einbringen.

Wer ist besser Immoscout oder Immowelt?

Das Portal Immobilienscout24 weist die höchsten Kosten auf, erzielt aber die höheren Reichweiten und bietet das größere Angebot an Wohnimmobilien zum Kauf. Die Portale Immowelt und Immonet gehören zur Immowelt Gruppe. Immobilienanzeigen auf Immowelt werden auch bei Immonet platziert und anders herum.

Wie teuer darf eine Immobilie für mich sein?

Als Faustregel gilt: Ihre maximale Monatsrate für die Baufinanzierung darf nicht höher als 35 Prozent Ihres Nettohaushaltseinkommen sein. Dieses sollte mindestens die Kaufnebenkosten decken, welche bis zu 15 Prozent der Kaufsumme ausmachen können.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you