Question: Warum heißen Neapolitaner so?

Neapolitaner-Waffeln, in Österreich Neapolitanerschnitten oder kurz Neapolitaner genannt, sind ein Gebäck aus Waffeln gefüllt mit Haselnuss-Kakao-Creme. Sie wurden 1898 von Josef Manner erfunden. Der Name Neapolitaner kommt daher, dass die Haselnüsse für die Füllung ursprünglich aus Neapel stammten.

Was bedeutet Neapolitaner?

Neapolitaner steht für: Einwohner der Stadt Neapel. Einwohner des Königreich Neapel. Neapolitanischer Sextakkord in der Musiktheorie (Kurzbezeichnung)

Was heißt Loacker?

Loacker ist ein italienischer Süßwarenhersteller mit Sitz in Unterinn, Südtirol. Das 1925 gegründete Unternehmen produziert hauptsächlich Waffeln und Schokoladenfeingebäck. Die Produkte des Unternehmens werden in mehr als 100 Ländern vertrieben.

Wo kommt Loacker her?

Seit 1925 natürlicher Genuss aus Tirol.

Wo ist Loacker?

Loacker hat seit jeher eine besondere Bindung zu den Bergen und der Natur. Unsere beiden Produktionsstätten in Unterinn (Südtirol) und in Heinfels (Osttirol) befinden sich auf 1.000m Höhe in Mitten der Natur der Alpen.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you