Question: Was sagt der Brautvater bei der Brautübergabe?

Das kann der Brautvater nach dem Einzug, zur Übergabe der Braut an den Bräutigam sagen: Mit all unseren lieben Gedanken und Wünschen sind wir bei euch! oder: Mit glücklichem Herzen sehen wir, wie Ihr nun gemeinsam weiter durch das Leben geht!Das kann der Brautvater nach dem Einzug, zur Übergabe der Braut an den Bräutigam

Wie übergibt der Vater die Braut?

Wie übergibt der Vater die Braut an den Bräutigam? Traditionell schreitet der Brautvater mit seiner Tochter bis vor den Traualtar und übergibt sie dort in die Hände des Bräutigams. Der Bräutigam begrüßt seine Braut mit einem Kuss auf die Wange.

Was hat der Brautvater zu tun?

Brautvater – die Aufgaben des Brautvaters zur Hochzeit Bei einer geplanten Hochzeit spielt der Brautvater nach alter Tradition eine tragende Rolle. Üblich ist vielmehr, dass die Eltern von Braut und Bräutigam die Hochzeit gemeinsam ausrichten, sich die Kosten dabei teilen und das Brautpaar in die Planungen einbeziehen.

Warum begleitet der Vater die Braut zum Altar?

Jahrhundert der Brauch der arrangierten Hochzeit. Die Übergabe des Vaters an den Bräutigam vor dem Traualtar signalisierte, dass nun die Frau vom Besitztum des Vaters in das Besitztums des Ehemannes übergeben wird, der nun (finanziell, rechtlich etc.) über sie bestimme. Deshalb auch der Brauch der Namensänderung.

Woher kommt der Brauch dass der Vater die Braut zum Altar führt?

Jahrhundert der Brauch der arrangierten Hochzeit. Die Übergabe des Vaters an den Bräutigam vor dem Traualtar signalisierte, dass nun die Frau vom Besitztum des Vaters in das Besitztums des Ehemannes übergeben wird, der nun (finanziell, rechtlich etc.) über sie bestimme. Deshalb auch der Brauch der Namensänderung.

Wer geht mit der Braut zum Altar?

Die Tradition besagt, dass die Braut von ihrem Vater zum Altar geführt und dort dem Bräutigam übergeben wird. Wenn aber Dein Vater bereits gestorben ist, Du ihm vielleicht nicht sehr nahe stehst oder Dir das Gefühl „übergeben zu werden“ nicht gefällt, bedeutet das nicht, dass Du alleine zum Altar schreiten musst.

Kann die Mutter die Braut zum Altar führen?

So kann z.B. neben dem Brautvater auch eine andere Person die Braut zum Altar führen. Häufig gewählte Personen hierfür sind Mutter, Sohn, Tochter, Bruder, Schwester, Freund, Freundin oder ein Freund der Familie. Auch könntest du deinen zukünftigen Schwiegervater oder deine Schwiegermutter wählen.

Auf welcher Seite steht die Braut im Standesamt?

Laut Knigge sitzt der Bräutigam im Standesamt links von der Braut, in der Kirche hingegen sitzt der Bräutigam rechts von der Braut. Das soll den Sinn haben, dass das Brautpaar gleich in der „richtigen Ordnung“ die Kirche verlassen kann, ohne nochmal die Seite wechseln zu müssen.

Wie geht man zum Standesamt?

Anmeldung beim Standesamt Dabei müsst ihr im Regelfall persönlich zum Standesamt gehen. Nur in Ausnahmefällen ist eine schriftliche Anmeldung gültig. Zudem solltet ihr darauf achten, euch höchstens ein halbes Jahr vor der geplanten Trauung beim Standesamt anzumelden.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you