Question: Was darf an Heiligabend in Polen nicht fehlen?

Dabei sei ganz wichtig: An Heiligabend kommt kein Fleisch und kein Fett auf den Teller. Zur Tradition gehört in vielen Regionen Polens auch, dass bis zum Abendessen gefastet wird. Ein absoluter Klassiker der polnischen Küche, der an Weihnachten nicht fehlen darf, ist die klare Rote-Bete-Suppe oder Barszcz.

Was wünscht man in Polen zu Weihnachten?

Jeder aus der Familie bekommt eine Oblate und bricht sich gegenseitig von jeweils einem anderem eine Hälfte ab. Dabei wünscht man sich viel Glück und Segen für das nächste Jahr. Die Tradition der geteilten Oblate ist ein Zeichen der Liebe, der Freundschaft und des Friedens.

Wie feiern die Menschen in Polen Weihnachten?

Das Weihnachtsfest heißt bei den Polen Wigilia (lateinisch für: „Wachen“). Wie bei uns wird die Vorweihnachtszeit auch in Polen mit Weihnachtsmärkten eingeläutet. Dort gibt es viele bunt gemischte Stände, wo zum Beispiel die polnischen Lebkuchen Piernik verkauft werden.

Wie ist Weihnachten in Polen?

Weihnachten ist in Polen das wichtigste Familienfest des Jahres. Schon im Advent werden die Häuser und Straßen weihnachtlich geschmückt. Am Heiligabend wird der Weihnachtsbaum aufgestellt. Gegen 17 Uhr wird eine Weihnachtsoblate in Stücke gebrochen und an alle Familienmitglieder verteilt.

Wie sieht Weihnachten in Polen aus?

Das Weihnachtsfest heißt bei den Polen Wigilia (lateinisch für: „Wachen“). Wie bei uns wird die Vorweihnachtszeit auch in Polen mit Weihnachtsmärkten eingeläutet. Dort gibt es viele bunt gemischte Stände, wo zum Beispiel die polnischen Lebkuchen Piernik verkauft werden.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you