Question: Wie heißt der Pass zwischen Sterzing und Meran?

Der Jaufenpass ist der nördlichste für den öffentlichen Kraftverkehr befahrbare inneritalienische Alpenpass und die kürzeste Verbindung zwischen Meran und Sterzing. Er verbindet die Sarntaler Alpen im Osten mit den Stubaier Alpen im Westen. Überragt wird der Pass von der Jaufenspitze (2481 m ) und dem Saxner (2358 m ).

Wo ist der Jaufenpass?

Südtirols Der Jaufenpass ist der nördlichste inner-italienische Alpenpass und liegt somit im Herzen Südtirols. Im Norden ragen die mächtigen Ötztaler Alpen empor, im Süden die ebenso weitläufigen Sarntaler Alpen.

Wie hoch ist der Jaufenpass?

2.094 m Jaufen Pass/Elevation Der Jaufenpass oder einfach Jaufen (italienisch Passo di Monte Giovo) ist ein Gebirgspass in Südtirol (Italien). Er verbindet auf einer Höhe von 2094 m s.l.m. das Waltental mit dem Ratschingstal bzw. großräumiger Passeier mit dem Wipptal.

Wie lange ist das Timmelsjoch geöffnet?

Öffnungszeiten: 07:00 bis 20:00 Uhr. Beschränkungen auf italienischer Seite: Wohnmobile, Klein-/Autobusse und LKW sind bis max. 8 t Gesamtgewicht, max.

Wie hoch liegt St Leonhard im Passeiertal?

1.262 m Die Marktgemeinde St. Leonhard in Passeier zählt in etwa 3.500 Einwohner und gilt als wirtschaftlicher und politischer Hauptort des Tales. Zur Gemeinde gehören die Ortschaften Schweinsteg, Mörre, Prantach, Schlattach, Walten und Gomion, die sich von 693 m bis 1.262 m ü.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you