Question: Warum ist die Dattelpalme so wichtig in der Oase?

Weil sie von Wind und Sonne schützen, verbessern Dattelpalmen allein durch ihre Anwesenheit das Leben der Oasenbewohner. Und auch sonst ist die Dattelpalme ein rundum brauchbares Gewächs: Nach arabischer Vorstellung sind Datteln und Palme auf so viele Arten nützlich wie es Tage im Jahr gibt.

Was wird im Schatten der Dattelpalme angebaut?

Bananen, Trauben, Äpfel, Orangen, Birnen, Zitronen, Pfirsiche, Mandeln usw. Das dritte Stockwerk bilden die Dattelpalmen mit ihren wertvollen Früchten. Sie sind das Dach der Oase und schützen Pflanzen und Menschen vor der direkten Sonneneinstrahlung.

Was versteht man unter dem Begriff Oase?

ὄασις óasis „bewohnter Ort“; aus dem Ägyptischen, altägyptisch wḥ3. t „Kochkessel; Oase“) ist ein Vegetationsfleck in der Wüste, üblicherweise an einer Quelle, Wasserstelle oder einem Wadi gelegen.

Was für Pflanzen wachsen in einer Oase?

In der untersten Ebene werden Weizen, Gerste, Hirse, verschiedene Gemüsearten, Reis und Futterpflanzen angebaut. In der zweiten Ebene dominieren niedrige Baumkulturen wie Feigen und Granatäpfel.

Was wächst in der Oase?

Wer Wüste denkt, denkt auch Oase. Überall dort, wo nur ein wenig Wasser ist, wachsen Gräser oder Dattelpalmen. In Oasen hat sich zudem eine spezielle, konzentrierte Landwirtschaftsform gebildet: Aus Platzmangel werden um die hohen Dattelpalmen herum niedrigere Bäume und Büsche wie Feigen oder Granatäpfel angebaut.

Was kann man bei einer Dattelpalme nutzen?

Das Öl der Samen wird auch als Speiseöl verwendet. Aus dem Stammsaft wird in vielen Ländern Zucker gewonnen. Die Blätter der Dattelpalme kann man für Flechtarbeiten und zur Dachabdeckung nutzen, die Stämme dienen auch als Bauholz.

Wie überleben Palmen in der Wüste?

Hochtemperaturwachs fürs Überleben Die Dattelpalme besitzt ein Wachs, das hohe Temperaturen aushält, und hat deshalb selbst bei extremen Temperaturen eine wesentlich wasserundurchlässigere Haut als die Koloquinte. Nur wegen dieses speziellen Wachses kann die Palme in der Wüste überleben.

Was ist typisch für eine Oase?

Oasen haben generell einen Inselcharakter, wobei das Umland durch Aridität und geringe Besiedlungsdichte geprägt ist. Sie entstehen überall dort, wo sich Oberflächen- oder Niederschlagswasser sammelt sowie Grundwasser an die Oberfläche tritt oder in geringer Tiefe beziehbar ist.

Was gibt es für Pflanzen in der Wüste?

Welche Pflanzen wachsen in der Wüste?Die Welwitschie-Pflanze hat extrem lange Wurzeln, die bis zum Grundwasser reichen. Die Wurzeln der Schirmakazie können bis 40 m lang werden. Kakteen speichern das Wasser im Stamm. Der Josuabaum ist speziell gut angepasst.

Warum werden Oasengärten Stockwerkartig angelegt?

Welche Lösung haben die Oasenbauern aufgrund des begrenzten Wassers? Die Gärten in der traditionellen Oase sind häufig stockwerkartig angelegt. Dattelpalmen spenden Schatten für Obstbäume, die Granatäpfel, Feigen, Zitronen und Orangen tragen. Darunter werden Gemüse und Futterpflanzen wie Luzerne angebaut.

Wie ist das Leben in einer Oase?

Die meisten Leute in der Oase Bahariya leben von der Landwirtschaft. Morgens nach dem Frühstück geht es für die meisten direkt auf das Feld bzw. in die Gärten der Oase. Dort arbeiten sie größtenteils ohne große technischen Hilfmittel.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you