Question: Was für ein Abschluss braucht man für Hochzeitsplaner?

Da es keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf gibt, hast du mehrere Möglichkeiten. Du kannst ein Studium im Bereich Eventmanagement oder eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bzw. eine Lehre zum Kultur- und Eventmanager machen.

Welchen Abschluss braucht man als Hochzeitsplanerin?

Die wichtigste Information gleich vorweg: Hochzeitsplaner ist kein geschützter Beruf. Das wiederum bedeutet, dass Sie keine spezielle Ausbildung und auch kein Studium absolviert haben müssen, um offiziell als Hochzeitsplaner zu arbeiten. Viele Hochzeitsplaner kommen aus dem Eventmanagement.

Was muss man machen um weddingplaner zu werden?

Du kannst ein Studium im Bereich Eventmanagement oder eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bzw. eine Lehre zum Kultur- und Eventmanager machen. Zusätzlich bietet die IHK in Deutschland einen Kurs zum Eventmanager Hochzeit an und das WIFI in Österreich einen Kurs zum Wedding Planner.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you