Question: Warum Migräne in der pillenpause?

Ursache von hormonell bedingten Kopfschmerzen ist der Abfall des weiblichen Geschlechtshormons Östrogen im Blut, der während der einwöchigen Pillenpause, die bei herkömmlichen Mikropillen normal ist, vorkommt.Ursache von hormonell bedingten Kopfschmerzen ist der Abfall des weiblichen Geschlechtshormons Östrogen

Warum Kopfschmerzen in der pillenpause?

So fällt bei Frauen, die mit hoch dosierten kombinierten Kontrazeptiva verhüten, in der sogenannten „Pillenpause“ der Hormonspiegel stark ab. Das kann bei Migränepatientinnen die Kopfschmerzsymptomatik verstärken oder eine Attacke erst auslösen.

Kann man von der Pille Kopfschmerzen bekommen?

Die häufigsten Nebenwirkungen der Pille beim Beginn der Einnahme sind Stimmungsschwankungen, Schmerzen und Spannungsgefühle im Brustbereich, Übelkeit mit oder ohne Erbrechen, Kopfschmerzen und unregelmäßige Blutungen.

Kann die Pille Migräne verursachen?

Für die Mini-Pille, ein reines Gestagen Präparat, wurde kein Zusammenhang mit dem Auftreten von Kopfschmerzen oder Migräne gefunden.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you