Question: Wann entstand der Maschsee in Hannover?

Am 26. November 1935 wird die ausgehobene Fläche geflutet - damals noch mit Wasser der benachbarten Leine, das über eine Filteranlage in das höher gelegene Seebecken gepumpt wird. Zur Einweihung des Maschsees am 21. Mai 1936 säumen mehr als 200.000 Schaulustige die Ufer.

Wann entstand der Maschsee?

21. Mai 1936 Vor 80 Jahren eröffnet Der Maschsee ist viel brauner als er erscheint Vor 80 Jahren – am 21. Mai 1936 – wurde der Maschsee eröffnet: Er war nicht nur als der Freizeit- und Erholungsort gedacht, der er heute ist.

Wie weit ist es um den Maschsee?

2.4 km Maschsee/Length

Wer hat den Maschsee erfunden?

Mit der Planung werden die Bauräte Karl Elkart und Fritz Behrens betraut. Am 21. März 1934 setzt der damalige Oberbürgermeister Arthur Menge den ersten Spatenstich. Die Nationalsozialisten nutzen das See-Projekt für ihre Propaganda und preisen es als bedeutsame völkische Tat.

Kann man auf den Maschsee?

Auf dem zugefrorenen Maschsee sind immer wieder Spaziergänger unterwegs. Die Stadt Hannover weist erneut darauf hin, dass das verboten ist. Polizei und Stadt Hannover haben am Wochenende wiederholt eindringlich davor gewarnt, zugefrorene Gewässer zu betreten. Wer dies dennoch tue, begebe sich in Lebensgefahr.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you