Question: Warum müde in Wechseljahren?

Sinkt der Östrogenspiegel in den Wechseljahren, können die Schlafphasen durcheinandergeraten, der Schlaf ist weniger tief und man wacht am Morgen wenig erholt und wie zerschlagen auf. Dazu kommt, dass in dieser Zeit viele Frauen nachts unter Schwitzattacken leiden und deshalb einmal oder sogar mehrmals aufwachen.

Ist Müdigkeit in den Wechseljahren normal?

Wechseljahre: Müdigkeit Sie sind nicht allein. Erschöpfung ist ein häufiges Wechseljahre-Symptom. Den Alltag zu bewältigen erscheint vielen Frauen in den Wechseljahren fast unmöglich, sie fühlen sich entkräftet und antriebslos. Manchmal setzt das Gefühl der Erschöpfung auch plötzlich ein, ohne ersichtlichen Grund.

Was kann man gegen Blähungen in den Wechseljahren machen?

Bei Blähungen und Verdauungsstörungen helfen die in Löwenzahn, Artischocken und in Boldo enthaltenen Bitterstoffe. Bei Verstopfungen ist es hilfreich, auf Leinsamen, Flohsamen, Sennesblätter und Faulbaumrinde zurückzugreifen.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you