Question: Wie kann man Übergewicht feststellen?

Ein Indikator für Fettleibigkeit ist der Body Mass Index (BMI). Ab einem BMI von 25 spricht man von einer leichten Fettleibigkeit, der sogenannten Präadipositas. Bei einem BMI von 30 liegt Adipositas vor. Der BMI wird berechnet, indem man das eigene Körpergewicht durch das Quadrat seiner Körpergröße in Metern teilt.

Wie wird Adipositas diagnostiziert?

Normalgewichtige Menschen haben einen BMI von 18,5 bis 24,9 Kilogramm pro Quadratmeter (kg/m²). Übergewichtig sind erwachsene Männer und Frauen mit einem BMI von 25 bis 29,9 kg/m². Wenn der Body-Mass-Index (BMI) eines Erwachsenen mindestens 30 kg/m² beträgt, spricht man von Adipositas.

Welcher Arzt stellt Adipositas fest?

Welcher Arzt hilft bei Übergewicht? Wenn Patienten etwas gegen ihr Übergewicht tun wollen, führt der erste Gang in der regel zum Hausarzt. Die Diagnose und Behandlung einer Adipositas wird normalerweise von einem Internisten durchgeführt.

Wer diagnostiziert Übergewicht?

Gut zu wissen:KlassifizierungBody-Mass-Index (BMI) [kg/m²]Risiko für FolgeerkrankungenUntergewichtunter 18,5NiedrigNormalgewicht18,5 bis 24,9DurchschnittlichÜbergewicht25 bis 29,9Gering erhöhtAdipositasab 303 more rows

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you