Question: Welche Möbelhäuser gehören zusammen?

So gehören mittlerweile etliche traditionsreiche Möbelhäuser zum Konzern, darunter Mann Mobilia, Neubert und Gamerdinger, Rück und Kröger oder Sonneborn und Hiendl. Der Fokus auf Deutschland kommt dabei nicht von ungefähr. Immerhin ist die Bundesrepublik einer der größten Möbelmärkte der Welt.

Wem gehört Poco?

XXXLutz Gruppe POCO wird als eigenständige Unit innerhalb der XXXLutz Gruppe mit eigenem Management geführt. Die Zentralen bleiben unverändert in Bergkamen und Hardegsen.

Wer ist der Typ aus der Roller Werbung?

Der Möbeldiscounter Roller hat Dieter Bohlen als neues Werbegesicht verpflichtet.

Wie hieß mömax früher?

Ende November 2019 war bekannt geworden, dass der Möbelgigant XXXLutz der Migros sechs Interio-Standorte abkauft und in die Discountmarke Mömax umwandelt.

Ist Schulenburg Pleite?

Seit dem 01. März 2021 wird Möbel Schulenburg in Bremen als Opti-Wohnwelt von der Optimal GmbH betrieben und damit ein Teil eines erfolgreichen und mit uns befreundeten Familienunternehmens aus Süddeutschland.

Wem gehört Pfister?

Seit Ende Januar 2020 gehört die Möbel Pfister AG zur XXXLutz-Gruppe der Familie Seifert, einem der weltweit führenden Möbelhändler. 2018 ist die Geburtsstunde der Pfister Eigenmarke Johann Jakob.

Wer hat Interio gekauft?

Nachdem der Möbelkonzern XXXLutz bereits Möbel Pfister gekauft hat, übernimmt er von der Migros nun auch noch sechs Interio-Läden. XXXLutz wird die Interio-Läden in Filialen der Discountmarke Mömax umwandeln und bisheriges Personal übernehmen. Die Marke Interio verschwindet.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you