Question: Wie erkenne ich ob mein Kind genug schläft?

Beobachten Sie das Tagesverhalten Ihres Kindes Wenn ein Kind tagsüber meist müde ist, als Kleinkind quengelt und zur Weinerlichkeit neigt oder als Schulkind Schwierigkeiten hat, aufmerksam zu sein und sich zu konzentrieren, können dies deutliche Zeichen sein, dass es nachts zu wenig Schlaf bekommt.

Wann spricht man von Schlafstörungen bei Kindern?

Oder genauer: Wenn Betroffene an drei Nächten pro Woche und mindestens einen Monat lang nicht normal schlafen können, handelt es sich um eine Schlafstörung.

Welche Schlafstörungen gibt es bei Kindern?

Die häufigsten Schlafstörungen ohne Atmungsstörung im Kindes- und Jugendalter sind Ein- und Durchschlafstörungen, gefolgt von den Parasomnien, wie zum Beispiel Nachtschrei, Schlafwandeln oder auch Albträume.

Kann man Kindern Schlafmittel geben?

Er rät grundsätzlich davon ab, Kindern Mittel zu geben, die sie zum Schlafen bringen, auch von pflanzlichen. Medikamente können gerade bei kleinen Kindern sehr leicht überdosiert werden. Fast jedes Schlafmittel führt ab einer gewissen Dosis zu Atemstillstand – das ist lebensbedrohlich.

Wie kann man Kindern helfen beim Einschlafen?

Achten Sie bei Ihrem Kind auf feste Schlaf- und Wachzeiten, einen geregelten Tagesablauf und regelmäßige Bewegung am Tage im Hellen an der frischen Luft. Regelmäßigkeiten und Routinen geben Sicherheit und unterstützen so auf diesem Wege auch die schlafförderliche Entspannung.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you