Question: Wie lange lässt man den Richtkranz hängen?

Es ist pure Ermessensache, wie lange man seinen Richtkranz im Dachboden hängen lässt – es soll Leute geben, die ihn zehn Jahre und länger dort ließen. Denn laut einem alten Aberglauben bringt es Pech, wenn man ihn abnimmt.

Welches Material für Richtkranz?

Die Richtkrone, auch als Richtkranz bezeichnet, besteht aus einem Kranz mit aufgesetzten vier Bügeln und wird aus Stroh oder anderem geeigneten Strauchwerk, zum Beispiel Tannenzweige, gebunden. Sie ähnelt der Erntekrone. Oft dient eine Draht- oder Holzkonstruktion als Haltegerüst.

Welches Grün für Richtkranz?

Der Richtkranz ist ein rund gebundener Kranz aus Grün. Grundlage für die Richtkrone bildet der Richtkranz, der mit Bügeln erweitert wird und so die klassische Form einer Krone erhält. Beides wird entweder aus Koniferen- oder Tannengrün gefertigt. Aber auch jegliche andere Art von Grün kann verwendet werden.

Wie befestige ich einen Richtkranz?

Umwickeln Sie den Draht mit biegsamen Zweigen und Ästen, beispielsweise des Buchsbaumes. Der Kranz sollte dicht umwickelt werden. Haben Sie unbegrünte Zweige verwendet, stecken Sie Tannenzweige dazwischen. Um den Richtkranz am Dachstuhl befestigen zu können, benötigen Sie Schnüre oder dicke, bunte Bänder.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you