Question: Wie verhält man sich nach einer Venen OP?

Der Patient kann und sollte am Tag der Operation durchaus kurze Strecken gehen. Auch leichte Gymnastik wird empfohlen. Darüber hinaus sollte er nicht zu lange sitzen oder stehen, stattdessen die Beine regelmäßig etwas höher legen. Auf Bäder, Saunagänge und längere Sonnenaufenthalte sollte verzichtet werden.

Wann darf man nach einer Krampfader OP duschen?

Mit einem wasserdichten Pflaster dürfen Sie bereits ab dem 3. Tag nach der Operation duschen und Haare waschen. Nach ca. 7-10 Tagen ist dies auch ohne Schutzverband möglich.

Wie lange Pflaster nach Venen OP?

Die Folienpflaster in der Leiste/Kniekehle können 3 bis 4 Tage belassen werden. Danach sollten die Nähte mit Schnellverband verbunden werden. verbinden. Sollte sich die Folie vorher ablösen oder bei Bedarf nach 2 bis 3 Tagen, können Sie die Narbe mit einem unsterilen Pflaster abdecken.

Wie lange muss man Thrombosespritzen nach einer Krampfader OP nehmen?

In der ersten Woche muss sich der Patient täglich selbst ein Mittel gegen Thrombose spritzen. Nachuntersuchungen und Verbandswechsel erfolgen am zweiten Tag und eine Woche nach der OP. Eine Abschlusskontrolle ist nach drei bis vier Monaten vorgesehen.

Wann darf ich wieder duschen nach einem nach einer Krampfaderoperation?

Mit einem wasserdichten Pflaster dürfen Sie bereits ab dem 3. Tag nach der Operation duschen und Haare waschen. Nach ca. 7-10 Tagen ist dies auch ohne Schutzverband möglich.

Welche Schmerzen nach Krampfader OP?

Nach dem Venenstripping können Hämatome, leichte Schwellungen und ein Druckgefühl auftreten, da Gewebe verletzt wird, wenn der Arzt die Vene herauszieht. Im Zuge der Heilung verschwinden diese Begleiterscheinungen.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you