Question: Was bringt Desensibilisierung?

Eine gelungene Behandlung hat viele Vorteile: „Die Hyposensibilisierung kann die Symptome lindern, den Medikamentenverbrauch senken und bei frühzeitiger Anwendung auch das Risiko senken, dass die Krankheit fortschreitet und etwa ein allergischer Asthma bronchiale entsteht“, erklärt Sonja Lämmel vom Deutschen Allergie- ...

Wie erfolgreich ist eine Desensibilisierung?

Die Prognose nach einer Hyposensibilisierung ist gut: Bei 90% der Patienten ist die Behandlung erfolgreich, und zwar anhaltend für bis zu 10 Jahre. Treten danach wieder allergische Reaktionen auf, kann der Allergieauslöser nochmals für kurze Zeit gespritzt werden; wie beim Auffrischen einer anderen Impfung auch.

Wie eine Desensibilisierung durchgeführt wird?

Im Normalfall wählt man die Hyposensibilisierung in Spritzenform. Diese Lösung wird in langsam ansteigender Konzentration vom Allergologen (meist am Oberarm) unter die Haut gespritzt (subkutane Immuntherapie SIT). Zwischen den Spritzen macht man anfangs eine Woche, später ca. einen Monat Pause.

Tell us about you

Find us at the office

Chalcraft- Kurin street no. 49, 65214 Beijing, China

Give us a ring

Raylen Lenane
+27 813 510 167
Mon - Fri, 11:00-16:00

Tell us about you